Wie ist das mit dem Gießen?

Für einen Kleingartenbesitzer regnet es nie genug, zu viel oder zum falschen Zeitpunkt. Jedenfalls steht eins fest: Es muß stets gegossen werden. Das kann man mit dem Gartenschlauch, der Gießkanne oder - am bequemsten - mit einem Regner. Wann und wie oft sollte man gießen? Hier gehen die Meinungen auseinander. Viele vertreten das Morgen - Abend - Prinzip. Das bedeutet nichts anderes, daß man nur morgens und abends und mit abgestandenem Wasser aus der Regentonne gießen soll. Was macht man aber nun, wenn an heißen Sommertagen der Wasserbedarf so hoch ist, daß die…continue reading →

Mehr Erträge mit Buschbohnen

Wer Buschbohnen in seinem Garten sähen will, steht erstmal einer sehr großen Auswahl gegenüber. Sorten mit verschiedenfarbigen Hülsen und in verschiedenen Längen. Wer auf einem Beet verschiedene Sorten einsät, hat sich eine eigene Bohnensammlung geschaffen, die auch noch schön bunt anzusehen ist. Buschbohnen liefern gegenüber Stangenbohnen weniger Erträge, aber sie reifen schneller und durch mehrmaliges Auspflücken der größeren Bohnen, hat man öfters eine Ernte. Außerdem kommen sie mit windigem Wetter und mit nicht gerade nahrhaften Böden besser zurecht. Noch ein Plus haben die Buschbohnen. Ihre Wurzeln leben in Symbiose mit Knöllchenbakterien. Diese holen…continue reading →