Weihnachtsstern – Länger Freude an ihm haben!

Weihnachtsstern – Kommt aus welcher Gegend? Weihnachtsstern oder auch als Christstern bekannt, ist keine heimische Pflanze und ist in der Urform weder einjährig noch eine Topfpflanze. Er stammt aus Süd- und Mittelamerika und ist ein Wolfsmilch-Gewächs. Diese Art Gewächse sind mehr oder weniger giftig und können deshalb für Haustiere und Kinder gefährlich werden. Die Pflanze kann in ihrer Heimat bis zu einem 6 m hohen Strauch oder Baum wachsen. Damit es hier bei uns nicht zu der üblichen Größe kommt, werden chemische Hemmstoffe eingesetzt und der Wurzelraum im Topf begrenzt. Weihnachtsstern – Wichtiges…continue reading →

Weihnachtskaktus – Oder doch Schlumbergera?

Weihnachtskaktus – den Namen hat er eigentlich nur, weil er in dieser tristen Zeit blüht. Richtig gesehen ist der Weihnachtskaktus eine Schlumbergera Hybride in unserer europäischen Gegend und es gibt ihn in den verschiedensten Farben. Unter diesem Namen wird er auch nach und vor der Weihnachtszeit verkauft. Weihnachtskaktus braucht besondere Erde? Nein, das braucht er nicht. Eigentlich hat er ja überhaupt nichts mit einem Kaktus zu tun. Das übliche Hauptmerkmal, die Stacheln, fehlen bei einem Weihnachtskaktus. In der Natur wächst er in Brasilien im tropischen Regenwald und siedelt sich nicht auf der Erde…continue reading →

Der Zauber der Topfpflanzen (4)

Nachdem wir nun über die Auswahl und den Standort von Zimmerpflanzen viel gelesen haben, geht es heute in der letzten Folge mit einigen wichtigen Tipps weiter. Da wir ja immer davon ausgehen müssen, dass in unseren Räumen nicht nur eine Pflanzenart sondern verschiedene vorhanden sind, geht es nicht nur um Standorte und Lichtverhältnisse, sondern auch um die Pflege der Pflanzengemeinschaft. [dob delay="10" duration="3"] Viele Zimmer-,Grün- und Blühpflanzen finden Sie bei Gärtner Pötschke. Jetzt zu unserem Online-Shop!! [/dob] Die Pflege beginnt schon beim Gießen Wasser ist für alle Pflanzen lebenswichtig. Da sie aber unterschiedliche…continue reading →

Der Zauber der Topfpflanzen (3)

Standorte der Pflanzen ist eine sehr heikle Sache Im Laufe der Zeit kommt es zwangsläufig vor, dass Pflanzen verschiedener Art mit ihren verschiedenen Lichtverhältnissen auch verschiedene Standorte brauchen, aber meistens alle bunt vermischt in einer Pflanzengruppe stehen. Einige überstehen es und manche gehen ein. Man spricht dann immer so salopp vom „Grünen Daumen.“ Das ist aber eine Legende. An einem Beispiel kann man es leicht widerlegen. Wenn man zwei gleiche Pflanzen nimmt, die Halbschatten brauchen, sie gleich düngt und gießt und eine an ein Nordfenster und eine an einem Südfenster stellt, wird folgendes…continue reading →

Der Zauber der Topfpflanzen (2)

Oft schon gehört aber doch nicht so leicht zu unterscheiden die Begriffe „Grünpflanzen“ und Blütenpflanzen“. Gibt es überhaupt einen Unterschied und wie unterscheidet man sie? Ja es gibt einen Unterschied Grünpflanzen sind Blattgewächse und verzaubern uns mit der Pracht ihrer Formen und Farben. Diese bunt blättrigen Pflanzen wie Buntnessel, Keulenlilie usw. können es in Sachen Farbe mit so mancher Blütenpflanze aufnehmen. Auch wenn manche Arten kleine Blüten hervorbringen können, liegt der Schmuckwert in der ganzjährig bunten Belaubung. Sie werden oft als Raumteiler oder grüne Inseln genutzt. Bei Blütenpflanzen ist es umgekehrt. Hier stehen…continue reading →

Der Zauber der Topfpflanzen (1)

Wie kommt es, dass es immer mehr Sortimente an Topfpflanzen in allen Größen und Preislagen zu kaufen gibt? Wie ist überhaupt dieses umfangreiche Angebot zu erklären? Nun, ganz neu ist dieser Trend zu solchen Pflanzen, die auf Balkonen, in Blumenkästen oder in den Zimmern in allen Farben und Größen blühen, nicht. Sie bereichern unsere Wohnatmosphäre und die Wunschvorstellung des Menschen, im Grünen zu leben. Vor allem betrifft es die Menschen, die keinen eigenen Garten haben oder in einer landwirtschaftlichen Umgebung wohnen. Was liegt da näher, sich den Garten ins Haus zu holen.  …continue reading →