Gartentrends 2017 – Tipps für die Gartengestaltung

Gartentrends - Anregungen für den Hobbygärtner Gartentrends gibt es bei ungefähr 18 Millionen Gärten in Deutschland und kein Mensch weiß genau, warum in unserer hochtechnisierten Welt der Garten immer noch an Anziehungskraft zunimmt. Forscher vermuten das "Glücksgefühl des Gärtners" sei dafür verantwortlich. Und das kann sogar stimmen, denn die erste Krokusblüte im Frühjahr, der Duft von Rosen, der Gartenteich mit Libellen, die romantische Gartenlaube mit Kletterrosen oder die Ernte des selbst gesäten Salats sind wichtige Ereignisse für den Hobbygärtner. Was nun im Jahr 2017 trendig für den Hobbygärtner ist, bestimmt er überwiegend selbst.…continue reading →

Wege im Garten

Wege gliedern den Garten Wege können den Garten auch im Aussehen überladen. Deshalb geht es in diesem Artikel nur um einen Weg, dem Hauptweg. Dieser sollte nach eingehenden Überlegungen nur einmal angelegt und befestigt werden. Seine Aufgabe ist es, alle Teile des Gartens auf dem kürzesten Weg zu erreichen. Er muss genügend breit und zu jeder Zeit begehbar sein. Je nach Breite des Gartens und dem Anlegen der Beete kann ein Hauptweg den Garten gut gliedern, indem man ihn einseitig oder mittig anlegt. Grundsätzlich sollte man auf Nebenwege verzichten. Sie nehmen nur Platz…continue reading →

Rosen – Kennst Du Dich mit den Standort – Ansprüchen, Pflege und Winterschutz aus?

Rosen – Warum sind so im Garten beliebt? Rosen und ihr zarter Duft, leuchtende Farben und die vielfältigsten Formen ihrer Blüten haben sie zu der beliebtesten Blume im Garten werden lassen. Durch jahrelange Züchtungen wurden viele neue Sorten hervor gebracht, die sich in Blütenform und in Reichhaltigkeit der Blüten auszeichnen und ein Ende ist nicht abzusehen. Durch dieses reichhaltige Angebot lassen sich viele Kleingärtner gerne verführen, ohne sich allerdings Gedanken zu machen, ob sich der Standort eignet, wie man Rosen pflegt und vor Frösten schützt. Im folgenden Text erkläre ich dir, was du…continue reading →

Pflanzen – Welche vertragen sich – Welche nicht?

Pflanzen – Verträglichkeit untereinander – Bedingung für eine gute Ernte So wie manche Menschen sich nicht mit anderen vertragen, so ähnlich ist das auch bei Pflanzen im Gemüsegarten. Verschiedene Arten kann man eben nicht einfach auf ein Beet zusammen pflanzen. Das Wissen dazu ist wichtig, wenn man Mischkulturen anlegen will. Nicht zu verwechseln mit Beeten wo ich zwei sich nicht vertragene Arten, wie Möhren und Kartoffeln, separat auf je einem Beet anpflanze. Das ist ganz normaler Anbau und keine Mischkultur. Pflanzen, die sich untereinander vertragen, kann man auf zwei Arten als Mischkultur auf…continue reading →

Ziergehölze – Nur etwas für´s Auge oder können sie noch mehr?

Ziergehölze können vielfältig eingesetzt werden Ziergehölze oder andere Gehölze dienen oft der räumlichen Gliederung der Gärten. Streng geschnittene Hecken werden dabei am meisten genutzt, um bestimmte Bereiche abzugrenzen. Hoch wachsende Sträucher oder Bäume dagegen verwendet man oft als Schattenspender. Statt Sonnenschirm oder Sonnensegel sieht es natürlicher aus und hat auch seinen besonderen Reiz. Die Verwendungsmöglichkeiten der Ziergehölze ist aber bei weitem größer. In Gärten, die räumlich größer sind, verwendet man statt der geschnittenen Hecken auch gern eine lockere Abgrenzung aus Blütensträucher, um die vorherrschenden Grüntöne einer Hecke aufzulockern. Bei so einer lockeren Pflanzung…continue reading →

Sommerblumen selbst heranziehen? – So geht es einfacher

Sommerblumen für die Beete Jeder Kleingärtner und Hobbygärtner kennt das aus jahrelanger Praxis. Sommerblumenmischungen oder einzelne Sorten müssen erst einmal herangezogen werden, ehe man sie in die Blumenbeete verpflanzen kann. Oft geht es ja schon beim Einkauf der Sämereien los. Meist steht man ratlos vor den Angeboten, wenn man sich nicht notiert hat, was man im letzten Jahr an Blumen hatte. Auf keinen Fall will man ja unbedingt die gleichen Sommerblumen im Garten haben. Die Frage, welche Blumen sahen gut aus und welche Sorten hatte ich denn letztes Jahr, taucht dann garantiert auf.…continue reading →

Heckenbögen – Reizvolle Durchgänge

Heckenbögen aus Heckengehölzen sind sehr romantisch und sorgen für ein besonderes Flair. Ob als Eingang zum Garten, Vorgarten, als Tunnel oder direkt vor der Haustür, für alle ungeduldigen Hobbygärtner ist es aber nicht das Richtige. Um zu einem Ergebnis zu kommen, benötigt man mehrere Vegetationsperioden und man kann auch mit verschiedene Kombinationen arbeiten. Eine davon wäre, dass man in einer bestehenden Hecke einen Bogen einarbeitet. Eine weitere ist, einen bestehenden Heckengang mit einem zusätzlichen Bogen einer anderen Sorte Gehölz zu überspannen. Aber auch ein Gehölz über der Haustür oder über den Vorgarteneingang kann…continue reading →

Pfirsichbaum – Was man beachten sollte

Das sollte man wissen, bevor man einen Pfirsichbaum pflanzt! Natürlich möchte ich neben Blumen und Gemüse aller Art auch Obstbäume in meinem Kleingarten anpflanzen. Und bei vielen Kleingärtnern gehört auch ein Pfirsichbaum dazu. Damit aber nicht alles  zu dicht beieinander steht und kaum noch Sonne auf die Gemüsebeete scheint, sollte man vorher seinen Kleingarten planen und danach gestalten. Beim Pflanzen von Obstbäumen muss man bedenken, daß es nicht immer nach Wunsch geht. Für die einzelnen Arten sind Bodenverhältnisse und die Ortslage wichtig. Hole Dir den Rat vom Fachmann oder sieh Dich in den…continue reading →

Praktische Gartenhelfer

Ist Euch Kleingärtnern schon mal klar geworden, dass durch das Wetter in unseren Breiten die Gartenbeete ganz schön viel aushalten müssen? Das wird einem gar nicht so bewusst, weil man es nicht anders kennt. Dem Boden werden durch Hitze und Frost, Hagel und heftigen Regen Nährstoffe geraubt und es schadet somit auch den Pflanzen. Das Wetter beeinflussen geht nicht, aber man kann die Beete vor diesen Wettereinflüssen mit einer Schicht Rindenmulch schützen. Schon eine 5 cm dicke Schicht reicht aus, um gleichmäßige Erdfeuchte zu haben und gegen Witterung zu schützen. Man spart besonders…continue reading →

Der Frühling kommt

[dob delay="2" duration="3"] Hochwertige Garten- & Loungemöbel bei Garten-und-Freizeit.de [/dob] Mit den warmen Temperaturen erwacht auch so langsam die Vegetation in unseren Kleingärten. Besonders jetzt können wir uns noch in Ruhe und mit guter Sicht unsere Gehölze ansehen. Denn mit dem Frühlingserwachen unserer Gehölze erwachen auch wieder Pilze und Schädlinge. Jetzt heißt es, Vorbeugen ist besser als Bekämpfen. Noch sind keine Blätter da, die uns die Sicht nehmen und so kann man viele Bedrohungen rechtzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen. Als erstes fallen uns Früchte auf, die bei der letzten Ernte durch das Blattwerk…continue reading →