Rosen – Lieblingsblume vieler Kleingärtner

Rosen erreichen in diesem Monat ihren ersten Blühhöhepunkt Nicht umsonst wird der Monat Juni der "Rosen - Monat" genannt. Keine andere Blume kann mit der Vielfalt der Farben und dem Aussehen durch die vielen Züchtungen mithalten. Damit sie gesund und kräftig ihre Blütenpracht entfalten kann, braucht sie die idealen Voraussetzungen. Das fängt an mit blattgesunden Arten. Darüber erkundige Dich vorher hier und wähle dann die Sorte aus. * Rosen brauchen für den späterer Standort einen tiefgründigen, leicht alkalischen sandigen Lehm- oder lehmigen Sandboden mit Humusanteilen und Nährstoffen. Ein sonniger und gut belüfteter Platz…continue reading →

Küchenkräuter – von Basilikum bis Ysop

Küchenkräuter - Bodenanspruch, Anbau, Verwendung Küchenkräuter waren in Kochbüchern um 1900 nicht wegzudenken. Heute weiß kaum jemand, wie diese einheimischen Gewürze angebaut, gezogen, geerntet und verwendet werden. Zusätzlich findest du hier für die einheimischen bekanntesten Gewürze kurze Informationen über die Gewürzgewinnung, den Geschmack, wie sie eingesetzt werden und andere wichtige Hinweise. Basilikum Steht gerne Vollsonnig auf humosen, lehmigen Boden und ist einjährig. Im Februar unter Glas aussäen und Ende Mai in 20 cm Abstand auspflanzen. Wenn man es 10 cm über der Wurzel abschneidet zu Beginn der Blüte, wächst es noch einmal nach.…continue reading →

Sommerblumen selbst heranziehen? – So geht es einfacher

Sommerblumen für die Beete Jeder Kleingärtner und Hobbygärtner kennt das aus jahrelanger Praxis. Sommerblumenmischungen oder einzelne Sorten müssen erst einmal herangezogen werden, ehe man sie in die Blumenbeete verpflanzen kann. Oft geht es ja schon beim Einkauf der Sämereien los. Meist steht man ratlos vor den Angeboten, wenn man sich nicht notiert hat, was man im letzten Jahr an Blumen hatte. Auf keinen Fall will man ja unbedingt die gleichen Sommerblumen im Garten haben. Die Frage, welche Blumen sahen gut aus und welche Sorten hatte ich denn letztes Jahr, taucht dann garantiert auf.…continue reading →

Ein Ort zum Wohlfühlen – die Terrasse

Eine Terrasse ist der ideale Ort, um im Garten zu entspannen, zu essen oder zum Zusammensitzen. Dabei gibt es eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Bei der Planung einer neuen Terrasse gibt es einige Aspekte zu beachten. Der ideale Boden Der Klassiker und immer noch sehr beliebt sind Terrassendielen aus Holz. Neben den klassischen Holzarten, wie z.B. nordischer Fichte oder sibirischer Eiche, werden auch Tropenhölzer wie Bangkirai verwendet. Alternativ kommen WPC-Dielen zum Einsatz. WPC ist ein Verbundstoff aus Holz und Kunststoff, der durch seine Langlebigkeit und den geringen Pflegebedarf überzeugt. Der sehr hohe Holzanteil von…continue reading →

Stauden-Einteilung nach Eigenschaften (Teil 3)

Blütenstauden Jede Art der Stauden hat ihre Blütezeit und so blühen sie vom zeitigen Frühjahr bis zum Herbst, wenn man eine Kombination der unterschiedlichen Arten pflanzt. Durch ihren üppigen Flor erregen sie Aufmerksamkeit. Allgemein gesagt, wachsen sie in jeden normalen Gartenboden. Aber eine gewisse Pflege brauchen sie trotzdem. Das Wässern bei Trockenheit sowie Düngegaben sind nicht zu vergessen, um Freude an der Blütenpracht zu haben. Auch können Einige jahrelang am Standort bleiben und Andere müssen nach einer gewissen Zeit umgesetzt werden. Um eine Übersicht zu bekommen, hat man sie nach der Hauptblütezeit in…continue reading →

Multitalent Fiberglas

Ein Must-Have der Gartensaison – Stylische Blumenkübel aus Fiberglas Wo früher noch Kirsch- und Apfelbäume einen jeden Garten geschmückt haben, werden Kübel- und Zierpflanzen heute immer beliebter. Da vielen Haushalten schlichtweg ein Garten und/oder der Platz fehlt, der nötig ist damit Pflanzen ganzjährig gedeihen können, werden Topfpflanzen immer mehr zur Lösung, um trotzdem ein wenig im Grünen zu leben. Andere Gartenfreunde haben ein Herz für südländische Pflanzen, die im harten deutschen Winterklima nicht durch die kalte Jahreszeit kommen würden. So oder so sind Blumentöpfe oder Pflanztröge einfach unabdingbar, um sich auch ohne Platz…continue reading →

Stauden-Einteilung nach Eigenschaften (Teil 2)

Stauden - Merkmale, Charakter und mehr Das ist natürlich ein dehnbarer Begriff. Hier könnte man Stauden nach allen Kriterien einteilen. Wie zum Beispiel Wuchscharakter, Standorte in der Natur, Bodenbedingungen usw. Wenn man das alles berücksichtigen würde, würde am Ende eine weit verzweigte Struktur rauskommen, die keiner versteht. Deshalb gibt es eine Einteilung in Gruppen, die die wesentlichen Merkmale der Stauden beschreiben und somit auch verständlicher sind. Polsterstauden Sie treiben Ausläufer, die langsam den Boden bedecken und gehören zu den niedrigen Stauden. Ihre Ausläufer bilden dabei Wurzeln und können somit Flächen bedecken. Man sagt…continue reading →

Stauden-Einteilung nach Eigenschaften (Teil 1)

Allgemein über Stauden Viele sagen Pflanzen dazu aber eigentlich sind es Kräuter, die wiederholt blühen somit ausdauernd sind. Die oberirdischen Zweige, Ranken oder wie man es auch immer nennen will, haben kaum verholzende Eigenschaften und sterben regelmäßig im Herbst durch Frost oder vorher durch Trockenheit ab. Der wichtige Teil, der sogenannte Erdstamm mit den Knospen liegt geschützt im Boden. Natürlich haben diese Teile auch einen Namen. Sie werden Geophyten als Oberbegriff genannt. Da sie sich in der Form unterscheiden gibt es davon vier Typen. ⇒ Stauden mit einem unterirdischen Rhizom (Erdstamm) ⇒ Zwiebelgeophyten…continue reading →

Bewässerungssysteme für Kleingärten, Balkon und Terrasse-optimal versorgt

Sie gehen Tag für Tag mit schweren Gießkannen durch Ihren kleinen Garten oder über Ihre Terrasse, um alle Pflanzen zu bewässern? Das ist zwar sehr lobenswert, lässt sich aber durch ein praktisches Bewässerungssystem deutlich vereinfachen und gar automatisieren.     Solch eine Anlage zur Bewässerung gibt es auch speziell für kleine Gärten, für Terrasse oder Balkon. Mit wenig Aufwand und etwas handwerklichem Geschick ist es in Kürze installiert. Bislang war vielen Hobbygärtnern und Pflanzenliebhabern gar nicht bekannt, dass solche Systeme nicht zwangsläufig auf die Bewässerung von großen Gärten ausgelegt sein müssen. Abgespeckte Einsteiger-Sets…continue reading →

Professionell oder günstig – welche Kettensäge sollten Sie wählen?

Der Handel bietet inzwischen eine breite Palette an Kettensägen an. Die meisten von ihnen eignen sich auch für den privaten Gebrauch, einige sind allerdings nur für den professionellen Einsatz in Forstwirtschaft gedacht. Die unterfränkischen Profis der Firma Flexparts aus dem Spessart, Experten für Ersatzteile von Motorsägen und Sägeketten, empfehlen sich mit den vier gängigen Kategorien vorab vertraut zu machen: •  Allroundsägen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche •  Kettensägen für den Privatgebrauch •  Kettensägen für den professionellen Gebrauch •  Baumpflegesägen Innerhalb dieser Kategorien gibt es natürlich Unterschiede hinsichtlich des Preisgefälles, der bereitgestellten Leistung, der Betriebsart…continue reading →