Schwarze Schafe gibt es auch unter Kleingärtnern

Leider haben manche sogenannte Kleingärtner nur eines im Sinn, mit dem Garten illegal Geld zu machen. Während andere Bürger gerne einen Schrebergarten besitzen möchten, geschieht folgendes immer öfter. München Ein Kraftfahrer und seine Freundin in Unterschleißheim haben Haschpflänzchen gezüchtet. Die Polizei kam dem Pärchen nur durch Zufall auf die Schliche. Unterschleißheim – Durch Zufall sind Polizisten in einer Schrebergartenanlage in Unterschleißheim auf ein Marihuana-Depot gestoßen. 2,64 Kilo hatte ein Pärchen in der Nähe ihres Kleingartens am Schwebelbach angebaut, geerntet und dann in einem Geräteschuppen gelagert. Entdeckt wurde das Depot letztlich durch den Anruf…continue reading →

Worauf Du bei einem Pachtvertrag achten solltest

Im folgenden Artikel stelle ich Auszüge aus unten angegebener Quelle dar. Das sollte man sich durchlesen, damit man später nach Abschluss des Pachtvertrages seinen Garten genießen kann und nicht vor einem Berg unbeantworteten Fragen steht. Was ist passiert. Originaltext von Herrn Detlef Fleischer: Folgender Sachverhalt: Ich habe im September in einer Kleingartenkolonie einen Kleingarten von ca 400 qm inklusive Gartenlaube gepachtet. Bei der Unterzeichnung wurde mir versichert das alles in Ordnung sei. Nach mehrmaligen Regenschauern wurde in der Gartenlaube Feuchtigkeit festgestellt. Nach einer Überprüfung des Daches der Laube muste ich feststellen, das das…continue reading →

Radio ab 2013 im Kleingarten gebührenfrei

Ab kommendem Jahr muss für Rundfunkgeräte die in Kleingarten-Lauben stehen, keine Rundfunkgebühr mehr bezahlt werden. Darauf weist Thomas Leipold vom Sondershäuser Kreisverband der Gartenfreunde hin. Sondershausen. Hintergrund ist ihm zufolge der 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag, der zum 1. Januar 2013 in Kraft tritt. Die Befreiung von der Gebühr, die ab kommendem Jahr Rundfunkbeitrag heißt, gilt demnach für Empfangsgeräte in Lauben, die unter das Bundeskleingartengesetz fallen, ebenso für Gärtner, deren Lauben größer als 24 Quadratmeter** sind. Wessen Rundfunkgerät aus dem Kleingarten schon angemeldet ist, muss laut Leipold indes die Gebührenpflicht zum 31. Dezember mit Hinweis auf…continue reading →

Über die Geschichte von Kleingarten und Co.

Glaubt man den Berichten und Reportagen in Rundfunk, Fernsehen und Zeitschriften, dann boomen in ganz Deutschland die Gärten. Rund 18 Milliarden Euro geben die Deutschen jährlich für ihren Garten aus und damit soviel wie für Backwaren. Der Garten als Lebensmittel sozusagen. Eine neue Gartenlust habe längst auch (oder vielleicht gerade) die Großstädter und nicht nur ältere Menschen gepackt. Allerdings sei angemerkt, dass zumindest die traditionellen Kleingärten nie aus den Großstädten verschwunden sind, in den 1970er Jahren allerdings eher als „kleinbürgerlich“ und irgendwie überholt galten. Auch der gute alte „Schulgarten“, in dem wir als…continue reading →

Voll im Trend: Junge Familien fragen nach Kleingärten

  Kleingärten liegen mehr denn je im Trend: Jung und Alt wollen sich entspannen und ein bisschen gärtnern. Der Verein Kleingärtner Ulm  feiert - das 80-jährige Bestehen. Wer ist 80 Jahre alt und dazu noch der Größte in Baden-Württemberg? Das kann momentan wohl nur der Verein der Kleingärtner Ulm von sich sagen. Man könnte jetzt die Vorurteile pflegen, die Gärtner seien auch schon so alt und die Parzellen würden streng konservativ bewirtschaftet. Weit gefehlt. Immer mehr junge Familien suchen ein Stück Land, eine kleine Oase, wenn sie in ihrem Wohnblock noch nicht einmal…continue reading →