Gartentrends – Anregungen für den Hobbygärtner

Gartentrends gibt es bei ungefähr 18 Millionen Gärten in Deutschland und kein Mensch weiß genau, warum in unserer hochtechnisierten Welt der Garten immer noch an Anziehungskraft zunimmt.
Forscher vermuten das „Glücksgefühl des Gärtners“ sei dafür verantwortlich. Und das kann sogar stimmen, denn die erste Krokusblüte im Frühjahr, der Duft von Rosen, der Gartenteich mit Libellen, die romantische Gartenlaube mit Kletterrosen oder die Ernte des selbst gesäten Salats sind wichtige Ereignisse für den Hobbygärtner.

Was nun im Jahr 2017 trendig für den Hobbygärtner ist, bestimmt er überwiegend selbst.
Die Ansprüche ändern sich – mal stehen Blumen im Vordergrund – mal ist es ein Teich, der ausgehoben und bepflanzt werden soll.
Es gibt kein festes Schema, sondern Anregungen, aus denen sich der Gartenbesitzer diejenigen aussucht, die zu ihm und seinem Garten passen.
Der Trend allgemein geht zum Naturgarten, in dem akkurate Formgehölze nicht mehr gefragt sind, sondern eher der alte Obstbaum mit Sitzbank.

Gartentrends für ein gemütliches Ambiente

Solarlaternen sorgen für gemütliche Stunden im Freien und eine behagliche Atmosphäre. Geschmackvolle Solarlaternen aus Metall und Kunststoff-Rattangeflecht mit dezenter, meditativer Flackerkerze oder Solar-Lichterketten mit Laternen im asiatischen Stil und warmweissen LED-Licht machen die Abende im Garten oder auf der Terrasse zu einem besonderen Erlebnis.

Gartentrends sind Lampen im Garten

Einen Hauch von Nostalgie vermitteln Solarlaternen aus Edelstahl und Glas und zuschaltbarem Farbwechsel als Tischbeleuchtung und Solar-Pendelleuchten können überall im Freien an Ästen oder Leinen angebracht werden. So können Sie das Licht auf unterschiedliche Ebenen verteilen. Viele Solarlampen werden mit einem Erdhaken geliefert, den man überall in den Boden stecken kann.

Auch Duftkräuter (Heil- und Würzpflanzen) gibt es im Garten oder auf der Terrasse immer mehr. Ihr Duft setzt Emotionen frei und Erinnerungen an die Kindheit werden wach. Die ätherischen Öle von Rosmarin, Thymian, Lavendel und echter Kamille im kleinen windgeschützten Eckchen im Garten oder Schnittlauch und Basilikum im Kübel auf der Terrasse lassen ihre Düfte denjenigen genießen, der ganz in der Nähe auf einer Bank oder Mauer den Abend genießt.

Ein kleiner Nutzgarten mit Radieschen, Salat und Tomaten ist 2017 „IN“ und die ganze Familie kann beim Wachsen und Reifen der Tomaten zusehen.

Reife Tomaten

Bei den Blumen sind Pastelltöne wie Lila und Rosa sehr beliebt, wobei Rosa, in die hinterste Ecke gesetzt, den Garten vergrößert. Hierzu eignen sich die altbewährten Dahlien oder Gladiolen, Herbstanemonen und Rauhblattastern.

Die Terrasse wird heute als vergrößertes Wohnzimmer genutzt und das Thema Grillen und Kochen auf der Terrasse wird in jeder Garten- oder Essen-Zeitschrift behandelt.

Auch Loungemöbel und Lichtdesigns geben der Terrasse einen neuen Stil und abgeschirmt von der Außenwelt mit Holzwänden und einem mit Kletterpflanzen bewachsenen Gerüst gestalten Sie den Sitzplatz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Heckenbögen bilden zudem reizvolle Durchgänge als Eingang zum Garten. Um aber zu einem guten Ergebnis zu kommen, braucht es mehrere Vegatationsperioden. Nur mit Zeit und Muße kann man ein besonderes Flair zaubern.

Überblick aller Links:

Glücksgefühl des Gärtners
Geschmackvolle Solarlampen
Heckenbögen

Du kannst mich auch hier besuchen:

Facebook
Yopu Tube
Twitter

Deine Meinung über den Artikel würde ich gern wissen. Schreibe einen Kommentar und Teile den Artikel

This article has 10 comments

  1. Ralf Lenau Reply

    Danke für deinen Beitrag, ich habe eine Terrasse mit einem sehr kleinen Garten und versuche diesen immer schön und gepflegt zu halten, dass funktioniert mal besser und mal schlechter 🙂

    Ich Pflanze bald etwas um und denke auch über eine Beleuchtung nach, aber bin mir nicht sicher ob es dann zu modern aussieht und ich so das Entspannende verliere.

    Mal schauen wie es wird 🙂 Bitte mehr Beiträge und am liebsten mit vielen Bildern für Inspirationen 😀

  2. Tim Reply

    Hallo,
    danke für diese Trends. Ich selbst lege mir dieses Jahr einen neuen Garten an und freue mich deshalb über alle Tipps.

    Grüße
    Tim

  3. Tobias Reply

    Halle,
    super Liste! Vielen Dank! Für alle, die wie ich, gerade einen Garten anlegen, ist das total hilfreich.

    Grüße
    Tobias

  4. Bernhard Reply

    sehr schöne Liste über die Gartentrends – was ich allerdings auch immer öfters im Garten sehe sind Tierfiguren (z.B. Erdmännchen), die z.T. auch verschiedene Funktionen haben (z.B. als Tränke für Vögel bzw. in Kombination mit einer LED-Beleuchtung)

  5. Daniel Reply

    Hi Gerhard,
    sehr inspirierende Ideen zu den aktuellen Trends. Loungemöbel finde ich persönlich besonders schön auf Terrassen.
    LG
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.