Die Kugel als Form ist nicht nur im Kleingarten, sondern auch in der Natur zu finden. Sie besitzt weder Ecken noch Kanten, dafür aber unendlich viele Spiegelebenen.
Sie symbolisiert keinen Anfang und kein Ende, ist also Unendlich. Die Kugel ist eben eine ganz besondere Form – deshalb hängen glänzende Kugel im Weihnachtsbaum und keine Würfel.

Wenn man ein Material kompakt formt, so dass es wenig Oberfläche hat, dann wird daraus eine Kugel. Deshalb findet man vieles in der Natur und auch im Kleingarten, was die Form einer Kugel hat oder annähernd rundlich ist. Wassertropfen, Blasen oder die Früchte unserer Obstbäume sind das beste Beispiel. Ob Äpfel, Birnen oder Pflaumemn. Sie haben alle eine rundliche Form.

Deshalb liegt es nahe, dass Kugeln auch als Dekorationobjekte immer mehr in unsere Kleingärten einziehen. Alle möglichen Farben und Größen giebt es inzwischen und werden gerne als Geschenk an Gartenbesitzer überreicht. Klassische Rosenkugeln sind mundgeblasene farbige Glasbälle die auf Stäben stecken. Oder 15 cm große silberne Bälle aus Glas die auf einem schmiedeeisernen Obelisken ruhen – bekannt auch als „Hexenkugeln.“


Dekoratives für ihren Garten finden Sie bei Pötschke Ambiente.


Besuchen Sie uns jetzt in unserem Online-Shop!

Natürlich können diese Ambiente keine Schädlinge oder etwas anderes bekämpfen. Sie sind Schmuckgegenstände, die das Auge erfreuen. Nach alter Überlieferung fangen sie Sonnenstrahlen ein, hier gemeint als Symbol der Lebenskraft, und spiegeln sie auf die Erde, so dass Pflanzen in der Umgebung besonders üppig wachsen.


Pötschke Ambiente - die neusten Deko-Trends für Haus und Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.